Überspringen zu Hauptinhalt
SIRT-Studien
// Wirksamkeit // Sicherheit // Optimierung

Studienübersicht

Die Selektive Interne Radiotherapie (SIRT) ist seit 2003 in Europa zugelassen. Mittlerweile wurden in Deutschland mehr als 3.000 Patienten mit der SIRT behandelt. Zahlreiche Erhebungen und klinische Studien belegen die Wirksamkeit und Verträglichkeit des Verfahrens. Die meisten Studien widmen sich der Erforschung der Wirksamkeit und Sicherheit der SIRT, der Optimierung der Therapie bei den verschiedenen Indikationen sowie der Analyse neuer Anwendungsgebiete. Diese Seite bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Studien zur Selektiven Internen Radiotherapie.

FOXFIRE

FOXFIRE ist eine prospektive, kontrollierte, multizentrische, randomisierte, offene Studie der Phase III, welche bei Patienten mit ausschließlich oder vorwiegend auf die Leber begrenzten Metastasen des kolorektalen Karzinoms die First-Line-Therapie mit 5-Fluorouracil, OXaliplatin und Folinsäure und die Kombination dieser Chemotherapie mit der Selektiven Internen Radiotherapie vergleicht. Detaillierte Informationen zur Studie entnehmen Sie bitte dem folgenden Factsheet:

Factsheet FOXFIRE

SIRFLOX

SIRFLOX ist eine prospektive, multizentrische, randomisierte, kontrollierte, internationale Studie, welche die Wirksamkeit und Sicherheit der Selektiven Internen Radiotherapie in Kombination mit einer FOLFOX6m-Chemotherapie im Vergleich zur Chemotherapie mit FOLFOX6m allein als First-Line-Behandlungsmethode nicht resektabler, ausschließlich oder überwiegend auf die Leber begrenzter Metastasen des kolorektalen Karzinoms ermittelt. Detaillierte Informationen zur Studie entnehmen Sie bitte dem folgenden Factsheet:

Factsheet SIRFLOX

SIRTACE

SIRTACE ist eine prospektive, multizentrische, randomisierte, kontrollierte, offene Studie, welche die Selektive Interne Radiotherapie mit der transarteriellen Chemoembolisation (TACE) hinsichtlich Effizienz, Lebensqualität und Sicherheit bei Patienten mit inoperablem primären Leberkrebs (HCC) vergleicht. Detaillierte Informationen zur Studie entnehmen Sie bitte dem folgenden Factsheet:

Factsheet SIRTACE

SORAMIC

SORAMIC ist die größte unabhängige, multizentrische, prospektive, randomisierte, kontrollierte, klinische Studie der Phase II, welche europaweit die Effektivität der Kombination von Sorafenib (Nexavar®) mit minimalinvasiven Therapien (Selektive Interne Radiotherapie, Radiofrequenzablation) beim hepatozellulären Karzinom (HCC) ermittelt. Detaillierte Informationen zur Studie entnehmen Sie bitte dem folgenden Factsheet:

Factsheet SORAMIC

Weitere Themen für Ärzte

Die Expertengruppe

Die Expertengruppe SIRT ist Partner des:

An den Anfang scrollen