FÜR PATIENTEN
FÜR ÄRZTE
FÜR DIE PRESSE
DIE EXPERTENGRUPPE
INFOTHEK
> SIRT > Links > Links Österreich
 

LINKS ÖSTERREICH

Medizinische Fachgesellschaften

 

Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group e.V.
www.abcsg.at
 
Österreichische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie
www.aco-asso.at
 
Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie
www.oeggh.at
 
Österreichische Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (ÖGHO)
www.oegho.at
 
Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
www.oegim.at
 
Österreichische Gesellschaft für Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung
www.ogn.at
 
Österreichische Gesellschaft für Psychoonkologie
www.oegpo.at
 

Informationsportale

 

krebspatienten.info
www.krebspatienten.info
 
1. Österreichisches Krebsforum
www.krebsforum.at
 

Europäische Studien

 

FOXFIRE
FOXFIRE-Studie
 
SIRFLOX
SIRFLOX-Studie
 
SIRTACE
SIRTACE-Studie
 
SORAMIC
SORAMIC-Studie
 
SARAH
SARAH-Studie
 
CHOLANGIOSIR
CHOLANGIOSIR-Studie
 
ELDORADO
ELDORADO-Studie
 
EXPLOSIVE
EXPLOSIVE-Studie
 

Selbsthilfegruppen

 

Die wichtigsten österreichischen Selbsthilfeorganisationen und Patientengruppen finden Sie auf unserer Webseite unter:
http://www.leberkrebstherapie.org/patients/selbsthilfe/selbsthilfe-osterreich
 

SIRT-Zentren

 
Auf unserer Landkarte für Österreich erhalten Sie einen Überblick über die Ansprechpartner und Kontaktdaten der Kliniken, welche die SIRT mit Mikrosphären aus Harz durchführen:
http://www.leberkrebstherapie.org/patients/sirt-zentren

 
NEWS & TERMINE
Mehr Therapieoptionen für Patienten mit metastasiertem Darmkrebs notwendig – Die Darmkrebsprävention bekommt dankenswerterweise immer mehr Aufmerksamkeit. Aber jeder dritte Darmkrebspatient entwickelt im Laufe der Erkrankung Metastasen – häufig in der Leber. Für diese Patienten werden mehr und bessere Therapieoptionen benötigt. Lokale Therapien bieten aussichtsreiche Möglichkeiten. Zur Pressemitteilung
Die neuen ESMO-Leitlinien empfehlen die SIRT für Menschen mit metastastasiertem Darmkrebs, wenn die Metastasen auf die Leber beschränkt sind und nicht auf Chemotherapie ansprechen.
Neue Evidenz für den Nutzen der SIRT bei mKRK – Die Depth-of-Response-Daten der SIRFLOX-Studie zeigen eine signifikant größere lokale Ansprechtiefe durch die Kombination von SIRT und Chemotherapie. Zur Pressemitteilung
Metastasierter Darmkrebs: Die Studien SIRFLOX, FOXFIRE und FOXFIRE Global untersuchen den Nutzen der Kombination der SIRT mit Chemotherapien. Die Daten aus den drei Studien zum Gesamtüberleben werden bis Ende 2017 erwartet. Zum fortgeschrittenem Leberzellkrebs sind die Studien SARAH und SIRveNIB abgeschlossen. Beide verglichen die Y90-Radioembolisation mit einer Sorafenib-Chemotherapie. Erste Ergebnisse sind für Ende 2016 (SARAH) und 2017 (SIRveNIB) angekündigt.
Experteninterview mit Prof. Dr. med. Thomas Berg zu HCC und modernen Therapieoptionen
» ansehen
Die Expertengruppe SIRT ist Partner des: